Portfolio Kategorie: Therapeutische Anwendung

Sinuslift

SinossGraft Indikation V

Die Behandlung im Sinuslift wird als ein sehr zuverlässiges augmentatives Verfahren bewertet. Die Augmentation kann bevor ein Implantat gesetzt wird (zweizeitige Operation) oder gleichzeitig also zum Zeitpunkt der Implantatinsertion (einzeitige Operation) umgesetzt werden. Es wird vom internen Sinuslift (über die Alveole) und vom externen Sinuslift...

Periimplantitis

SinossGraft Indikation VIII Eine große Anzahl von Markerkeimen (Bakterien & Pilze) ist maßgeblich an der Initiation und Fortleitung periimplantärer Entzündungsprozesse ursächlich beteiligt. Es sind vorwiegend gramnegative Arten wie Aggregatibacter actinomycetemcomitans, Tannerella forsythia, Porphyromonas gingivalis sowie Prevotella intermedia. Diese Bakterienarten beinhalten eine Vielzahlvon Pathogenitätsfaktoren (Phagozytose-Resistenz, Kollagenasen, Proteasen, Toxine) und...

Extraktionsmanagement

SinossGraft Indikation I Im Zusammenhang mit den natürlichen Wundheilungsvorgängen nach Zahnextraktion werden erhebliche horizontale und vertikale Volumenverluste des Alveolarkamms festgestellt. „65% der alveolären Resorption geschehen in den ersten 3 Monaten.“ Die Verwendung der umfangreichen Lösungen wie bspw. SinossGraft Cone und SinossMem AlveolarRepair unterstützt eine individuelle Therapie und kann Knochenresorptionen nach...

Kleinere Knochentherapie

sinossgraft-produkte-iv Die gesteuerte Knochenregeneration (GBR) ist ein Verfahren in der dental Chirurgie und dem Einsatz von Knochenersatzmaterialien und Barrieremembranen. Mit diesem anerkannten Verfahren wird das Wachstum von neuem Knochen gefördert und gezielt geleitet. Dabei können verschiedene Knochenersatzmaterialien miteinander und mit autologem Knochen verwendet werden. Die mechanische Barriere mittels...